Liebe Mitglieder & Hallennutzer,

mit der aktuellen Coronaschutzverordnung des Land Hessen, die ab dem 25.11.2021 gültig ist, gelten veränderte Regelungen für die Nutzung unserer Hallenplätze. Die Plätze dürfen nach der 2G+ Regel genutzt werden – d.h. genesen oder geimpft. Ein Antigen-Schnelltest oder PCR-Test reicht somit grundsätzlich nicht mehr aus.

    • Grundsätzlich gilt: In einer Tennishalle dürfen nur Personen, die geimpft oder genesen sind, anwesend sein. Ausgenommen hiervon sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre sowie Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können.
    • INZIDENZ > 350: Steigt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis über 350 sind nur noch genesene/geimpfte Personen mit zusätzlichem negativen Testnachweis zugelassen. Personen, die bereits eine Auffrischungsimpfung („Booster-Impfung“) erhalten haben, sind von dieser Testpflicht wiederum befreit. Weiterhin ausgenommen hiervon sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre sowie Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können.
    • Die Inzidenz im LK Offenbach liegt per 11.01.2022 bei 456, daher gilt Abs. 2

    Für diejenigen, die gerne nachschlagen möchten:

    Hessischer Tennisverband: https://www.htv-tennis.de/2g-regel-im-sport.php

Wir bitten alle Nutzer/-innen der Tennishallen diese Bestimmungen im Sinne der Fairness gegenüber allen Vereinsmitgliedern und Hallennutzern selbstverantwortlich einzuhalten. Auf die persönliche Haftung bei Verstößen wird ausdrücklich hingewiesen.

Der Vorstand ist verantwortlich, die Einhaltung der 2G Regel (stichprobenartig) zu überprüfen. Wir bitten, die entsprechenden Nachweise und Zertifikate bei Nutzung der Hallen mitzuführen.

Der Vorstand des TV Buchschlag